Zurück zur Startseite
 

Gewinn für mich – Gewinn für andere

Langeweile zu Hause, weil es mit dem Job, der Ausbildung oder dem Studienplatz noch nicht geklappt hat? Die Alternativen heißen FSJ und BFD, das sind das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst, für den am 01.07. der Startschuss fiel, endlich!
Eine gute Gelegenheit, aktiv in gesellschaftlichen und sozialen Bereichen mitzuwirken, und das in einer großen Spannbreite von Tätigkeiten, auch in den Bereichen Sport, Integration, Kultur und Bildung.

Zeigen Sie Ihr persönliches und organisatorisches Engagement! Nutzen Sie die Chance, auch Pluspunkte für Ihren künftigen Job zu sammeln! Erfüllen Sie eventuelle Wartesemester mit Begeisterung für die Unterstützung anderer Menschen und Institutionen.

Hier unser aktueller Flyer zum Download.

Der Bundesfreiwilligendienst ist grundsätzlich vergleichbar mit einer Vollzeitbeschäftigung, ab einem Alter über 27 Jahren ist auch Teilzeit möglich. Und natürlich sind Sie als Freiwillige gesetzlich sozialversichert und bekommen Taschengeld sowie Unterkunfts- und Verpflegungsgeld. Auch das Kindergeld wird weiterhin gewährt.

Ob FSJ oder BFD – wir beraten sie darüber, welcher Weg für Sie am besten passt. Und wir bieten Ihnen interessante und fachgerechte Einsatzstellen an. Sie erreichen uns über die 0331 – 237 84 24 oder per E-Mail über FSJ-Neuenhagen@internationaler-bund.de